Vertretungsprof. Dr. Eike von Lindern

Funktionen

  • Professor für Umweltpsychologie und Nachhaltigkeit

Lehre

  • Umweltpsychologie & Umweltkommunikation
  • Projekte im Schwerpunkt Umwelt und Nachhaltigkeit

Forschungsschwerpunkte

  • Erholungsförderliche Umwelten, Gesundheitsförderung und Stressprävention
  • Akzeptanz, Engagement und Identifikation in Bezug auf Großschutzgebiete und Orte nachhaltiger Entwicklung (z.B. Nationalparks, UNESCO Biosphärenreservate etc.)
  • Natur- und Wildnis-Erleben
  • Besucherforschung, Monitoring und Umweltbildung
  • Umweltkommunikation und Förderung nachhaltiger Entwicklung
  • Verhaltensänderung und Interventionen

Tätigkeiten und Qualifikationen

  • seit 10/2019 Vertretungsprofessur für Umweltpsychologie und Nachhaltigkeit an der Hochschule Darmstadt, Deutschland
  • seit 2019 Vorstandsmitglied psych-alumni der Universität Zürich, Zürich, Schweiz
  • seit 10/2016 Dialog N – Forschung und Kommunikation für Mensch, Umwelt und Natur, Zürich, Schweiz
  • 2016 wiss. Mitarbeiter Pädagogische Hochschule Zürich, Zürich, Schweiz
  • 2016 wiss. Mitarbeiter Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, Zürich, Schweiz
  • 2013 – 2015 Gastwissenschaftler im Rahmen eines Stipendiums zur Förderung des wiss. Nachwuchses des Schweizerischen Nationalfonds am Institute of Housing and Urban Research, Uppsala, Schweden
  • 2010 – 2013 wiss. Mitarbeiter Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, Zürich, Schweiz
  • 2007 – 2010 Doktorand, Gruppe Modellierung sozialer Prozesse, Eawag – Aquatic Science and Technology, Dübendorf, Schweiz
  • 2006 – 2007 wiss. Berater, Weinreich Unternehmensberatung GmbH, Oldenburg, Deutschland
  • 1998 – 2006 Studium der Psychologie (Diplom) mit den Schwerpunkten Umweltpsychologie und Gesundheitspsychologie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland